Tobi vs. Fettstoffwechsel. Ein Selbstversuch.

Stoffwechselanalyse bei iQ athletik in Frankfurt

Die Stichprobe n = Tobi erlaubt natürlich nur die Aussage für die Einzelfalluntersuchung. Anzumerken ist hierbei deutlich, dass der Fettstoffwechsel grundsätzlich so individuell wie der eigene Fingerabdruck ist!

 

Auswertung einer Fettstoffwechseluntersuchung

Den Stoffwechsel herausgefordert

Zum neuen Jahr werden traditionell gute Vorsätze gefasst. Abnehmen gehört mit zu den häufigsten Vorsätzen. Hierbei spielt der Fettstoffwechsel eine wichtige Rolle. Dazu hat die iQ-Abteilung für Forschung noch vor Weihnachten einen interessanten Selbstversuch gemacht mit der spannenden Frage:

Wie beeinflusst die Aufnahme von Kohlenhydrate vor einer Belastung den Fettstoffwechsel bei trainierten Athleten?

Bei Tobi – einem trainierten Straßenrennfahrer in der Bundesliga – ergab der Test folgendes: Die Fett-Werte g/h an der VT1 waren um knapp 30% niedriger als beim Test ohne Zufuhr von Kohlehydraten.

Messwerte aus weiteren von uns durchgeführten Diagnostiken erlauben
dabei die Vermutung: Je besser der Sportler trainiert ist, desto weniger wird der Fettstoffwechsel durch die Zufuhr von Kohlenhydrate beeinflusst.

Individuelle und belastbare Aussagen zum Fettstoffwechsel sind jedoch erst möglich, wenn der Sportler eine Reihe an Spiroergometrie-Tests durchgeführt hat.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0