iQ athletik Akademie
Web-Seminar: Return to Sport nach einer Covid-19-Erkrankung oder einer Infektion der oberen Atemwege
Referentin Laura-Sophie Usinger (Foto: Rainer Kraus)

Web-Seminar: "Return to Sport" nach COVID-19 und Erkrankungen der oberen Atemwege


Donnerstag, 15.04.2021 | 20.00 Uhr


Stimmen zum Seminar

» Falls es wiederholt wird, kann ich es Euch auf jeden Fall empfehlen.
Und das nicht nur, wenn Ihr schon eine Covid-19 Infektion überstanden habt. «

CLAUDI GIVES IT A TRI, Triathlon Blog als Trainingstagebuch

vollständige Rezension lesen >>>

 » Für mich ist jetzt, dank des Webinars alles geklärt. Endlich mal einfach ein klarer Leitfaden.
Vielen, vielen Dank! 
«

P. H., per Instagram-Nachricht

 » Sehr empfehlenswert! «

E. Wind, Kommentar per Instagram

» Danke für den wirklich sehr informativen Vortrag. Es hat Spaß gemacht Dir zuzuhören! «

C. Bahlke, per E-Mail 


Das Thema

Auch wenn sie nicht zur Risikogruppe gehören, sollten Sportler und Sportlerinnen eine COVID-19-Erkrankung nicht auf die leichte Schulter nehmen. Es drohen Folgeschäden und ein Verlust der maximalen Leistungsfähigkeit. Selbst dann, wenn sie bei einer Infektion keine oder nur leichte Symptome entwickeln.

Wann aber können Breiten- und Spitzensportler nach einer Infektion mit dem Coronavirus oder einer Erkrankung der oberen Atemwege wieder mit dem Training beginnen? 

Das informative Web-Seminar der iQ athletik AKADEMIE (mehr erfahren) gibt wertvolle Empfehlungen für die Sportpraxis und hilft dabei, nicht nur folgenschwere Fehler zu vermeiden sondern auch einer COVID-19-Infektion oder anderen Erkrankungen der oberen Atemwege vorzubeugen.

Aus dem Inhalt

  • Einordnung der aktuellen Forschung zu „Return to Sport“ nach einer COVID-19-Infektion oder einer Erkrankung der oberen Atemwege 
  • Wie vermeide ich eine Infektion mit dem Coronavirus und anderen Atemwegserkrankungen?
  • Wie gehe ich am besten mit einer Infektion um?
  • How to “return to sport” nach einer Erkrankung der oberen Atemwege
  • How to “return to sport” nach einer COVID-19-Erkrankung
  • Praktische Trainingshelfer für die Sportpraxis; z.B. Herzfrequenzvariabilität (HRV) und Resting Heart Rate (RHR)
  • Fragen-und-Antworten-Runde

Ihre Referentin

Laura-Sophie Usinger

  • Sportwissenschaftsstudium Goethe-Uni Frankfurt (B.A.)
  • Sportmanagement TU Darmstadt (M.A.)
  • Leistungsdiagnostikerin im Ausdauersport & Profifußball seit 2015
  • Triathlon-Coaching seit 2016
  • Coach im Profi-Triathlon seit 2019
  • Aktuelles Forschungsprojekt: "Effekte eines menstruationszyklus-basierten Ausdauertrainings auf die Entwicklung der Ausdauerleistungsfähigkeit, objektive Stress- und Erholungsmarker und das subjektive Empfinden bei Triathletinnen/Radfahrerinnen“
  • Sportliche Erfahrung: 10 Jahre Leistungsturnen, seit 2010 Triathlon, 2015: Start in der 1. Triathlon Bundesliga, zur Zeit: die wenige Zeit für effektives Training nutzen

Für wen?

  • Gesundheits-, Freizeit- und Leistungssportler*innen
  • Trainer*innen
  • Übungsleiter*innen in Vereinen
  • Mediziner*innen und Therapeuten*innen
  • Sportlehrer*innen
  • Studenten*innen aus den Bereichen Medizin, Gesundheit und Sport
  • Alle, mit Interesse an diesem top-aktuellen Thema

Jetzt anmelden und Teilnahme sichern!