Perfekter Sitz! Mit Bikefitting zur optimalen Einstellung Ihres Fahrrades

Bikefitting mit Pascal Ramali
Kraftvoller und schmerzfrei - dank Bikefitting!

Fim ab! Der Triathlonprofi Pascal Ramali beim iQ kinetikFIT Bikefitting

Bikefitting im Triathlon zum Optimieren der Sitzposition
Optimieren der Aerodynamik für Triathleten und Zeitfahrspezialisten
Vermessen und Einstellen der optimalen Sitzposition auf dem Fahrrad
Bikefitting: Richtiges „Tuning“ der Sitzposition geht weit über das optimale Vermessen und Einstellen des Fahrrades hinaus!

Passt mir mein Fahrrad?

Diese Frage stellen sich viele Radfahrer immer wieder. Als Antwort kann hier durchaus gegeben werden: Wer sein Fahrrad bei einem Fachhändler vor Ort gekauft hat, hat in der Regel ein Fahrrad in der richten Größe und mit einer passenden Geometrie erworben. Dieses Rad ist dann vergleichbar mit einem Anzug von der Stange. Wie gut der Sitz ist (oder auch nicht) zeigt sich häufig erst nach ein paarmal fahren. Ein Millimeter in der Sattelhöhe kann über Knieschmerzen oder nicht entscheiden. Ein Millimeter in der Lenkerhöhe entscheidet über Komfort und Kraftübertragung.

Ein ergonomisch auf Sie eingestelltes Fahrrad passt wie ein Maßanzug

Durch ein Bikefitting - dem Analysieren und Optimieren der Sitzposition - kann aus einem Rad von der Stange ein maßgeschneidertes Rad mit der perfekten Sitzpostion werden. Fehlbelastungen können vermieden, Aerodynamik und Effizienz der Tretbewegung gesteigert werden.

Nicht nur für Profis

Von einem Bikefitting profitiert jeder Radbesitzer, der einfach gesünder und besser Radfahren und trainieren möchte. Das Leistungsniveau spielt dabei keine Rolle. Einsteiger und Freizeitsportler profitieren genauso wie leistungsorientierte Athleten von einem Bikefitting.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0