iQ athletik auf der Triathlon Convention Europe

Sportwissenschaftler Andreas Wagner, Triathlet Patrick Lange, Sebastian Mühlenhoff (Sportwissenschaftler)
Drei Männer, eine Leidenschaft: Sport! Die Gründer des Trainingsinstitutes iQ athletik Andreas Wagner (links) und Sebastian Mühlenhoff (rechts) mit dem Hawaii-Dritten: Triathlonprofi Patrick Lange

Bioelektrische Impedanz Analyse
Auf der TCE haten die iQ athletik Trainingsexperten ihre "BIA" dabei und führten zahlreiche Diagnostiken vor Ort durch

Swim, Bike, Run

Bei der Triathlon Convention Europe (TCE) in Langen drehte sich am Wochenende alles ums Schwimmen, Radfahren und Laufen. Am Sonntag waren die iQ athletik Trainings- und Diagnostikexpeten vor Ort und haben den interessierten Besuchern zahlreiche Fragen rund um Training, Ernährung und Leistungsdiagnostik beantwortet. Richtig voll wurde es auch im Seminarraum 1 als Sebastian Mühlenhoff darüber referierte, wie Triathleten durch Leistungsdiagnostik ihre Trainingszeit optimal nutzen können.

Prominenten Besuch mit Leidenschaft erhielt das iQ athletik Team durch Patrick Lange, den Hawaii-Drittplatzierten. Patrick wird schon lange im Bereich Leistungsdiagnostik durch iQ athletik betreut.  

Mobile Diagnostik

Mit im Gepäck hatte das Trainingsinstitut die „BIA“. Vor Ort führten die iQ athletik Experten den ganzen Tag über Bioelektrische Impedanz Analysen durch. Die Analyse zeigt u.a. die Körperzusammensetzung  auf und wie aktiv die Body Cell Mass (BCM) ist. Die BCM ist die Summe aller stoffwechselaktiven Zellen - oder anders ausgedrückt: der Motor des Körpers. Zusammen mit den Ergebnissen gab es wertvolle Trainings- und Ernährungstipps von den iQ athletik Experten.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0