· 

Julia goes Triathlon

Julia Hofmann bei der Trainingsoptimierung für ihren ersten Triathlon im Trainingsinstitut iQ athletik
Julia Hofmann bei der Trainingsoptimierung für ihren ersten Triathlon im Trainingsinstitut iQ athletik

Mehr Frauen im Ausdauersport

„New to that whole triathlon thing and I really enjoy it“ - das ist das Motto von Julia Hofmann auf Instagram. Und iQ athletik unterstützt sie dabei, damit ihr das Triathlontraining noch mehr Spaß macht. Julia war schon immer sportlich – allerdings mehr drinnen als draußen. Als Personal Trainerin kennt sie viele Fitnessstudios von innen. Sich aber draußen einer Herausforderung wie dem Triathlon zu stellen, das ist auch für Julia neu. 

iQ athletik freut sich immer sehr darüber, wenn Frauen sich fordernden Wettkämpfen stellen wie einem Triathlon. Besonders in dieser Sportart sind Frauen noch immer deutlich in der Unterzahl. Nicht selten sind Frauen zurückhaltender, wenn es darum geht, die eigene Leistung einzuschätzen, um einen Triathlon zu finishen. Vielleicht schreckt es Sportlerinnen auch ab, dass sich beim Triathlon Männer und Frauen unter gleichen Bedingungen duellieren. Das sollte es aber nicht. Denn es ist einfach stark, was Frauen leisten! Wohl nicht ohne Grund gibt es im Triathlon den – wenn auch etwas seltsam klingenden – Begriff „gechicked“ werden. Das sagt man dann, wenn ein Mann von einer Frau überholt wird.

Im Triathlon geht es aber nicht nur ums Gewinnen. Triathlon ist viel mehr als schnell schwimmen, laufen und Rad fahren. Triathlon soll Spaß machen und ist auch mit einem Familien- und Berufsleben kombinierbar. Hier sind es auch oftmals die Frauen, die die Sache viel entspannter angehen. Sie wissen, wie viel Spaß das Triathlontraining in der Gruppe macht und müssen auch nicht bei einer lockeren Ausfahrt immer die Erste auf der Bergkuppe sein oder um jedes Ortsschild sprinten. Und das Beste daran: In gemischten Trainingsgruppen sind es gerade die Frauen, die von ihren männlichen Trainingskollegen den verdienten Respekt und viel Motivation zugesprochen bekommen – alleine schon deshalb, weil sie mutig genug sind, sich der sportlichen Herausforderung eines Triathlons zu stellen. 

Das weiß auch Julia, die als Verlobte des zweifachen Ironman-Weltmeisters Patrick Lange öfters mit Männern trainiert und in Kürze beim Ironman 70.3 Zell am See-Kaprun ihr Triathlon-Debüt gibt. Wir halten Julia feste die Daumen und möchten alle Frauen mit einem „TRAUT EUCH!“ anspornen, sich sportlichen Herausforderungen zu stellen – auch wenn sie im ersten Moment unerreichbar erscheinen wie ein Triathlon. iQ athletik unterstützt euch mit Rat, Tat, Rückenwind und viel Leidenschaft!