2 x Podium bei den Hessenmeisterschaften im Bergzeitfahren

Sascha Starker und Christoph May belegen Platz 2 und 3 beim Schottener Bergzeitfahren
Starke Platzierungen für iQ athletik Sportler beim Bergzeitfahren auf den Vulkan (Foto: Team Strassacker)

Im Renntempo auf den Vulkan

Beim 17. Schottener Bergzeitfahren auf den VULKAN fuhren gleich zwei vom Trainingsinstitut iQ athletik trainierte Sportler aufs Podium: Sascha Starker vom Radsport360 Racing Team auf Platz 2 und Christoph May vom Team Strassacker auf Platz 3. Ganz oben stand Christian Mager, der auch schon iQ athletik zur Trainingsoptimierung aufsuchte. Herzlichen Glückwunsch!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0